Michal Fuchs

The Pine Tree Desert, 2022

Kiefernnadeln, Eisen, Laserschnitt / 2m x 4m 

Mit Soundarbeit von Hannes Lingens

(gefördet von Kunststiftung Sachsen-Anhalt, in Israel realisiert)

Photo: Thomas Gallmann

Die Nadeln für diese Arbeit stammen von einer ungewöhnlich großen Aleppo-Kiefer, die auf der grünen Grenze (der Demarkationslinie von 1949) zwischen dem palästinensischen Dorf al-Walaja und der israelischen Siedlung Gilo steht. Sie wird von den Anwohnern „Ha El“ (der Gott) genannt. Von den in Israel vorkommenden Kiefernarten wird die Aleppo-Kiefer, die auf hebräisch Jerusalem-Kiefer heißt, als einzige im Land als heimisch betrachtet. Ihre herabfallenden Nadeln hindern andere Pflanzen am wachsen – ein Zustand, der mit „Midbar haOranim“ (Kiefernwüste / Pine Tree Desert) bezeichnet wird. Der durch die Nadeln halb verdeckte Text bildet einen Teil der Unabhängigkeitserklärung Israels.

Photo: Mirsini Artakianou
Photo: Mirsini Artakianou
Photo: Mirsini Artakianou
Photo: Natasha Shakhnes
Photo: Shira Aboulafia